Unsere Neuigkeiten

Mitgliedertreffen in der Stadtbücherei

Vom //

Am Mittwoch den 08.11.2017 trafen sich die Mitglieder des Aktionsbündnis von "Ingolstadt summt!" in der Stadtbücherei, um über die Ziele und Aufgaben für das kommende Jahr zu diskutieren. Zu Beginn wurde unsere Schirmherrin Frau Stadträtin Simona Rottenkolber vorgestellt und Herr Dr. Rupert Ebener als neues Mitglied begrüßt. Die Anwesenden beschlossen für 2018 das Schwerpunktthema "Blühflächen im Garten" zu wählen. Auch die Organisation einer Ausstellung und die Ausführung eines Tages der offenen Gartentür wurden thematisiert.

Vielfalt sähen

Vom //

Eine Gruppe fleißiger Aktiver säte am Montag, den 29. Mai, initiiert durch den Bund Naturschutz Ingolstadt, ein brachliegendes Grundstück in der Schlüterstraße mit einer Samenmischung für Wildinsekten ein.

Bereits im Vorfeld wurden Mitglieder des Aktionsbündnisses Ingolstadt summt! aktiv: die Familie Beyer aus Ingolstadt stellte ein Privatgrundstück zur Verfügung, das Gartenamt lies die Grasnarbe abtragen und die Gemeinnützige Wohnungsbaugesellschaft lieferte alten Spielplatzsand. Am Montagabend musste der Sand dann mit Rechen, Schaufeln und viel Schweiß in den Boden eingearbeitet werden. Das eigentliche Ansähen mit einer regionalen Saatgutmischung der Firma Rieger-Hofmann war dann in wenigen Minuten erledigt. Die Anwohner wurden mit Handzetteln auf die Aktion aufmerksam gemacht und tatsächlich schauten einige vorbei, manche legten gleich selbst Hand an und freuen sich nun mit uns auf eine blühende Wiese. Weitere Aktionen, wie der Bau von Nisthilfen oder Wiesenführungen gemeinsam mit den Anwohnern sind für das kommende Jahr geplant.

Vortrag "Bienenfreundlich Gärtnern - wie geht das?"

Vom //

Am Dienstag, den 23.05.2017 findet um 19:00 Uhr  in der Stadtbücherei Ingolstadt  der Vortrag Bienenfreundlich Gärtnern – wie geht das?“  von Cornelis Hemmer, Gründer von Deutschland summt! und Vorsitzender der Stiftung für Mensch und Umwelt zusammen mit Gabriele Haid von der Staudengärtnerei Haid statt. Die Referenten liefern dazu zahlreiche Tipps und Tricks zum bienefreundlichen Gärtnern. Darüber hinaus bekommen Sie ein reichhaltiges Pflanzensortiment vorgestellt, dass den Ansprüchen von Bienen & Co. gerecht wird. Nach dem Vortrag besteht Zeit, Fragen zu stellen und sich auszutauschen. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Die Nektarkiste ist online!

Vom //

Um die Wildbienen und andere Insekten bei derFuttersuche zu unterstützen, wurde die Nektarkiste vom Aktionsbündnis "Ingolstadt summt!" zur Begrünung der Stadt Ingolstadt entwickelt. Mit den Bienen sollen verstärkt heimische Pflanzenarten den Weg zurück in die Stadt finden. Es ist eine bienenfreundlich bepflanzte Kiste für den Balkon, die Terrasse oder den Garten. Mit ihr wird das Nahrungsangebot für Bienen auf einfache und schöne Weise erweitern. Eine richtige Bienen- und Augenweide! Nebenbei erlaubt sie interessante Beobachtungen von Bienen bei der Bestäubung.

Reinschauen lohnt sich!

https://www.youtube.com/watch?v=zdNK_z9CtnA

Wildbienenausstellung in der Stadtbücherei

Vom //

Gemeinsam mit dem Landesbund für Vogelschutz, dem Bund Naturschutz und weiteren Aktiven bei Ingolstadt summt! konnte für den Zeitraum der Ausstellung vom 9.Februar bis 30. März auch ein abwechslungsreiches Begleitprogramm für Ingolstädter Schulen, Kinder und Erwachsene zusammengestellt werden. Zum Abschluss am 27.März wurde über die Aktionsagenda für 2017 gesprochen und viele Ideen gesammelt. Gleichzeitig wird Ingolstadt summt! in das vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz initiierte Bündnis Bayern summt! eingebunden.

Auftaktveranstaltung "Ingolstadt summt!"

Vom //

Jetzt ist es offiziell! Am Dienstag, den 12. Juli 2016, war es so weit – auf dem Parardeplatz des Ingolstädter Schlosses fand die Auftaktveranstaltung des Aktionsbündnisses Ingolstadt summt! statt.

Weiterlesen …